IKT

weiter zu den Schwerpunkten:      

IKT als Querschnittstechnologie

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind grundlegender Bestandteil moderner Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften. Eine funktionierende IT-Infrastruktur ist elementar für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen. Neue technologische Möglichkeiten (z.B. Cloud computing, mobiles Internet) wirken sich auf die Innovationsfähigkeit von Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen aus. Diese Innovationen betreffen etwa den Ressourceneinsatz oder die Restrukturierung von Unternehmensprozessen. Vor diesem Hintergrund möchte die Rosenheimer Initiative zur Förderung der Informations-und Kommunikationstechnik (ROSIK e.V.) Ihre Lotsenfunktion wahrnehmen und Trendthemen der IT verständlich und nutzbringend für KMU aufbereiten.

IT- Check für KMU – auf einen Blick

Entspricht Ihre Informationstechnologie Ihren Bedürfnissen? Ist die Datensicherheit gewährleistet? Sind Ihre Daten und Programme vor Viren und Schadsoftware geschützt? Wenn Sie sich unsicher sind oder gar eine Frage mit nein beantworten, ist es Zeit für einen gründlichen Check. Denn in unserem IT-gestützten Geschäftsleben brauchen Sie eine Informationstechnologie, auf die Sie sich verlassen können und durch die Sie konkurrenzfähig bleiben!

IT-Check im Detail:

Funktionalität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der EDV im Unternehmen werden in einem zunehmend härteren Wettbewerbsumfeld immer wichtiger. Gerade KMU haben aber große Probleme, fachlich kompetent einzuschätzen, ob ihre EDV-Systeme optimal ausgelegt sind und wo Schwachstellen und Risiken liegen. Deshalb soll im Rahmen des Projektes eBusiness-Lotse Südostbayern eine Vorgehensweise entwickelt, getestet und evaluiert werden, die es KMU ermöglicht, ihre Unternehmens-EDV einem standardisierten, kompetenten „IT-Check“ zu unterziehen. Dazu wird eine standardisierte Checkliste entwickelt, mit der der Ist-Zustand der EDV im Unternehmen aufgenommen wird.

Mit Unterstützung des Unternehmens wird anhand eines Fragebogens durch einen Experten der Ist-Zustand erfasst. Anschließend wird mithilfe einer SWOT-Analyse (Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen) die Situation bewertet. Das Ergebnis eines solchen Tests ist eine fundierte Einschätzung der Ist-Situation der EDV im Unternehmen.

Haben Sie Interesse? Lesen Sie weiter, wie Sie beim IT-Check mitmachen können!

Schreibe einen Kommentar